Kapitolstürmung: Sechs Polizeibeamte vom Dienst suspendiert

Sechs Mitglieder der Kapitolpolizei wurden wegen ihres Verhaltens bei der Kapitolstürmung am 6. Januar vom Dienst suspendiert. Gegen 29 weitere Beamte laufen Untersuchungen.

Sechs Mitglieder der Kapitolpolizei wurden wegen ihres Verhaltens bei der Kapitolstürmung am 6. Januar vom Dienst suspendiert. Gegen 29 weitere Beamte laufen Untersuchungen.

(SC) – Der 6. Januar 2021 ist in die Geschichtsbücher eingegangen – fünf Menschen kamen ums Leben, als Tausende Trump-Anhänger das US-Kapitol in Washington stürmten. Sie hofften, die Zertifizierung des Wahlsieges von Präsident Joe Biden in letzter Sekunde noch verhindern zu können. Dabei schienen einigen von ihren alle Mittel recht zu sein – Videomaterial zeigte unter anderem, wie wütende Gruppen unter Gesängen von „Hang Mike Pence“ („Erhängt (Vizepräsident) Mike Pence“) die Türen des Kapitols einbrachen.

Viele Randalierer filmten oder fotografierten sich bei der Stürmung selbst, und konnten somit in den Tagen und Wochen nach der Kapitolstürmung festgenommen werden. Die Geschehnisse haben nun auch für einige Kapitolpolizisten ein Nachspiel.


Nach Donald Trumps flammender Rede auf dem “Stop the Steal”-Protest stürmten seine Anhänger das Kapitol. Die meisten kamen weitgehend unbehelligt davon – doch das Blatt wendet sich. Immer mehr Teilnehmer werden identifiziert und festgenommen.


Der Sprecher der Kapitolpolizei, Jahn Stolnis, bestätigte dem US-Sender CNN am Donnerstag, dass sechs Beamte wegen ihrer Rolle in der Kapitolstürmung vom Dienst suspendiert wurden. Gegen 29 weitere Beamte werde derzeit noch ermittelt. „Polizeichefin Yogananda Pittman hat angekündigt, dass jedes Mitglied ihrer Abteilung, deren Benehmen nicht den geltenden Verhaltensvorschriften entspricht, diszipliniert wird“, so Stolnis CNN gegenüber.

ALSO READ  Deux matches de suspension pour Lionel Messi

Tim Ryan, ein demokratischer Abgeordneter aus Ohio, gab Einsicht auf die Gründer der Suspendierungen. Einer der Beamten habe ein Selfie mit einem der Kapitolstürmer aufgenommen, während ein anderer ein „Make America Great Again“-Käppi trug und den Mob durch das Gebäude führte. Einer ihrer Kollegen, Kapitolpolizist Brian Sicknick, kam bei der Stürmung gewaltsam ums Leben.

Bereits im Januar hatte Polizeichefin Pittman erklärt, dass Videos und anderes Beweismaterial aktiv überprüft würden, da einige Beamte offenbar nicht gemäß Vorschrift gehandelt hätten. Mindestens sieben weitere Polizeibeamte aus anderen Teilen des Landes sind wegen ihrer Teilnahme an der Stürmung ebenfalls Gegenstand interner Untersuchungen geworden.

Während das Verhalten einiger Beamter kritisch hinterleuchtet wird, wurde Kapitolpolizist Eugene Goodman für sein Benehmen mit der Congressional Gold Medal ausgezeichnet. Er leitete die randalierende Menschenmasse bei der Stürmung geistesgegenwärtig von den Abgeordneten weg, was es unter anderem dem republikanischen Senator Mitt Romney erlaubte, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema


Kapitolsturm: Randalierer werden festgenommen

Nach Donald Trumps flammender Rede auf dem “Stop the Steal”-Protest stürmten seine Anhänger das Kapitol. Die meisten kamen weitgehend unbehelligt davon – doch das Blatt wendet sich. Immer mehr Teilnehmer werden identifiziert und festgenommen.

Ein Trump-Anhänger marschiert mit einer Konföderierten-Flagge durch die Rotunda des Kapitols.

Source link

    Avatar
    About Lokesh Jaral 89169 Articles
    Being an enthusiast who likes to spend time binge-watching TV shows and movies and following the hype in the media and entertainment world. Exploring the field of technology and entertainment, I am here to share the varied experiences on this blog.

    Be the first to comment

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.


    *